shemaleup.net
 
 
  custom written essays  Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz
       
 

   
   
   
         

Energieberatung

Mit finanzieller Unterstützung von:
nrw_logo   moers_logo
Land NRW Stadt Moers
wesel_logo kamp-lintfort_logo
Stadt Wesel Stadt Kamp-Lintfort

Europäischer Sozialfond

Europäischer Sozialfond
Europäischer Sozialfond

Kreis Wesel
Kreis Wesel
 
jobcenter_wesel_logo
Jobcenter Kreis Wesel
 
 
 

cheap essay writer service Aktuelles Detailansicht

< Der »Armuts- und Reichtumsbericht« der Bundesregierung
   

help with writing essays at university Das MALZ-Projekt zur Bekämpfung von Energiearmut arbeitet erfolgreich

who can help me write an essay 13.02.13

go here

help essay Das am 01.12.2011 gestartete kreisweite Projekt des MALZ e.V. zur Bekämpfung von Energiearmut im Kreis Wesel arbeitet erfolgreich, so das Fazit nach einem Jahr Arbeit   Das kreisweite Angebot wurde von 236 Personen in Anspruch genommen. 147 Ratsuchende lebten entweder ohne Strom und Heizung in ihrer Wohnung oder waren akut von einer Energieliefersperre bedroht. In allen 147 Fällen trat mit Hilfe des MALZ-Energieprojektes Abhilfe ein: Energieliefersperren wurden aufgehoben oder drohende Sperrungen konnten abgewendet werden

follow site

help me do my essay Gründe für Stromsperren sind z. B. Zahlungsverzug oder Nachforderungen aus Jahresendabrechnungen, so Hans-Peter Sokoll vom MALZ e.V., der Initiator des Projektes. Sokoll erklärt, dass schon jetzt der Stromkostenanteil im Regelbedarf nicht die realen Stromkosten deckt. Bei Alleinstehenden ist hier eine monatliche Unterschreitung des Existenzminimums von rund 10 Euro festzustellen. Bei einer Familie mit zwei Kindern fehlen monatlich schon 25 Euro. Das ist viel Geld, wenn man wenig hat, so der Experte des MALZ e.V.

Darüber hinaus hat das Projekt eine Innovationskraft über die Kreisgrenzen hinaus.

So wurde die Projektidee eines Frühwarnsystems zur Verhinderung von Energieliefersperren vom Land NRW aufgegriffen: Das Land lässt hier einen gesetzgeberischen Handlungsbedarf prüfen.

Offene Sprechstunde bei Problemen mit der Energielieferung, mit dem Energieverbrauch oder mit der Übernahmen von Energieschulden beim Jobcenter ist in Kamp-Lintfort dienstags von 09.00 bis 15.00 Uhr, Wesel mittwochs von 09.00 bis 15.00 Uhr in den dortigen Arbeitslosenzentren. Montags, donnerstags und freitags in Moers, in der Hombergerstr. 73 immer ab 9.00 Uhr.

Anfragen oder Terminvereinbarungen außerhalb der offenen Sprechstunde  können auch direkt an Herrn Czikowski (Energieberater) unter der Rufnummer 02841-8833222 oder Herrn Sokoll unter 02841-8833225 gestellt werden.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständliche gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Peter Sokoll


professional essay writers

http://lacsq.org/?education=need-help-writing-my-paper&519=c3

dissertation editing services reviews

online coursework

<- Zurück zu: Aktuelles

08.01.19

Neue Öffnungszeiten 2019

Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungszeiten.

[mehr]

17.05.17

Optik Engelke spendet zwei PCs

Wir bedanken uns herzlich!

[mehr]

01.06.15

Stromspar-Check bei Malz

Stromspar-Check ab jetzt auch bei Malz möglich

[mehr]

02.04.14

Sparkasse Duisburg unterstützt Arbeitslosenzentrum mit Spende

Neue EDV für das Arbeitslosenzentrum Kamp-Lintfort

[mehr]

18.10.13

MALZ bei Facebook

Liebe Freunde und Besucher. Trefft uns doch auch bei Facebook. Wir freuen uns auf Euch.

[mehr]

08.05.13

Die 100. Ausgabe der MALZ-Zeitung ist gedruckt.

Mit folgenden Themen:

[mehr]

       
         
 
 
scatlife.com amateurfetishist.com tryfist.net